Immer mehr Menschen leiden unter Schmerzen im Bewegungsapparat wie Rücken- oder Knieschmerzen. Oft wird nach zahlreichen Behandlungen, die keine dauerhafte Besserung bringen, eine Operation empfohlen. Das lässt sich aber meist vermeiden.

 

Die Therapie nach Liebscher und Bracht zeigt  Ihnen Wege auf, wie Sie Ihre Schmerzen langfristig selbst in den Griff bekommen können. Die Ursache für die meisten Beschwerden sind mangelnde und einseitige Bewegung, was durch spezielle Übungen ausgeglichen werden kann. Bei akuten Schmerzen sollte vorher die Schmerzpunktpressur durchgeführt werden.

 

Bereits in der ersten Sitzung lassen  sich die Schmerzen deutlich bessern und Sie können erkennen, dass Sie Erfolg haben. Meist sind drei bis fünf Sitzungen ausreichend um eine dauerhafte Besserung zu erreichen.